Das Team

Lukas Dessoy
Mitarbeiter für Gesellschaftslehre, Ansprechpartner Berufsorientierung

Mein Name ist Lukas und ich bin davon begeistert junge Menschen dabei zu begleiten sich und die Welt zu entdecken und zu erforschen. Seit 14 Jahren gestalte ich Lernerfahrungen für Menschen, die für einen Freiwilligendienst ins Ausland gehen.

Meine eigene Lernbiographie ist von der Neugier geprägt immer wieder Türen zu öffnen und zu schauen, was sich dahinter so Spannendes verbirgt. So habe ich die letzten Jahre u.a. damit verbracht, ein kleines Biotechnologie-Unternehmen zu gründen, Vater zu werden und zu sein, ein Bildungszentrum für Nachhaltigkeit aufzubauen und in eine politische Kommune zu ziehen.

Ich lebe seit 4 Jahren mit meiner Familie in der gASTWERKe Lebensgemeinschaft östlich von Kassel mit 50 anderen kleinen und großen Menschen zusammen. Hier lerne ich, wie Gemeinschaft entstehen und wachsen kann. Und ich freue mich schon sehr darauf die Entstehung und das Wachstum unserer Schulgemeinschaft mitzugestalten.

Jan Bender
Mitarbeiter für Mathematik und Musik
Elisabeth Schwanse
Mitarbeiterin für Kunst und Deutsch

Hallo, ich heiße Elisabeth

Als Naturpädagogin, Kunst- und Musiklehrerin begebe ich mich mit Menschen unterschiedlichen Alters in schulischen und außerschulischen Lernorten immer wieder auf die Suche, die eigene Kreativität zu entfalten, sich zu begegnen und etwas miteinander zu gestalten.
Mit Vorschulkindern die Natur zu entdecken, mit Grundschülern einen Garten anzulegen oder   künstlerische Projekte zu verwirklichen macht mir viel Freude.
Ausgebildet bin ich als Landschaftsplanerin, Gartenbaulehrerin, Erzieherin sowie Lehrerin für Kunst- Musik und Deutsch.
Mit meiner Familie lebe ich in einer Gartengemeinschaft (d.h. Garten- anstatt Hausgemeinschaft, ein Ort, in dem wir miteinander Projekte planen und verwirklichen…).

Ich freue mich darauf, mit euch auf Entdeckungsreise zu gehen, kreativ tätig zu werden.

Nescha Schumacher
Mitarbeiterin für Sport und Naturwissenschaften

Ich bin davon überzeugt, dass jedes Kind von Natur aus kompetent und in der Lage ist, alles zu lernen, was für sein Leben wichtig ist.

Mein Name ist Nescha, ich bin 27 Jahre alt und wohne mit meinem Mann und unserem 1,5 Jahre alten Sohn in der Nähe von Grebenstein. Ursprünglich komme ich aus der Nähe von Lübeck und bin nach dem Abitur nach Kassel gezogen und habe dort Sport und Biologie für das gymnasiale Lehramt studiert. Während des Studiums habe ich mich viel mit verschiedenen Schulformen und -systemen beschäftigt und daraus die Erkenntnis gewonnen, dass auf Grund der staatlichen Vorgaben für die Schulen die Möglichkeit der individuellen Potenzialentfaltung der Kinder stark eingeschränkt wird. Da ich aber überzeugt davon bin, dass die Entwicklung von Selbstständigkeit und Selbstvertrauen und die Übernahme von Verantwortung für sich und seine Mitwelt die wichtigsten Ziele sind, die eine Schullaufbahn haben kann, möchte ich die Sudburyschule unterstützen, die dafür gute Voraussetzungen bietet.
Soviel zu meinem theoretischen Hintergrund. Ich liebe es, draußen und in der Natur zu sein, mich zu bewegen, Dinge selbst herzustellen und Gesellschaft zu haben. Mein persönlicher Herzenswunsch ist es, sich eines Tages weitgehend selbst versorgen zu können und nur noch wenig einkaufen zu müssen.

Bastienne Bender

Ich bin Bastienne, 34 Jahre alt und freue mich sehr darauf, die Vision der Sudbury Schule Kassel in die Tat umzusetzen. Besonders wichtig sind mir Toleranz für die unterschiedlichen Eigenschaften und Erfahrungen, die die Menschen so mitbringen und das Bemühen, wertschätzend miteinander umzugehen. Ich hoffe, dazu beizutragen, dass unsere Schule ein Ort ist, an dem diese Werte von allen gelebt werden, an dem junge Menschen die Möglichkeit bekommen, ihren Interessen ungebremst nachzugehen und an dem ihnen auf Augenhöhe und mit Wertschätzung begegnet wird. Mich fasziniert an Demokratischen Schulen, dass Schüler*innen und Mitarbeitende gemeinsam die Schule organisieren und so Verantwortung für die Gemeinschaft übernehmen und die Möglichkeit, in Freiheit zu Lernen. Ich mache und höre gerne Musik, bin gerne kreativ mit verschiedensten Materialien, z.B. Nähen, Malen, Werken etc., würde viel mehr Bücher lesen, wenn ich Zeit hätte und bin gerne unterwegs um neue Dinge zu erleben. Ich liebe es, mit frischem Obst und Gemüse zu kochen, am besten frisch geerntet, liebe es, lange Gespräche und Diskussionen über alles Mögliche zu führen und genieße das Leben mit meinen drei Söhnen und meinem Mann. Außerdem organisiere ich gern, im Kleinen, indem ich alles gründlich sortiere und aufräume und im Großen, dass ich gerne größere Projekte und Aktionen organisiere. In der Schule werde ich all‘ meine vielseitigen Interessen einbringen und außerdem die Organisation der Verpflegung und des Büros übernehmen. Ich hoffe außerdem, Ansprechpartnerin zu sein für alle Konzeptfragen, da ich da besonders viel drüber weiß.

Derzeit stehe ich kurz vor dem Abschluss meines Musik- und Anglistikstudiums an der Universität Kassel.

Corinna Müller-Weidemann