Leih- und Schenkgemeinschaft

Eine Leih- und Schenkgemeinschaft ist ein Zusammenschluss von Unterstützern, die der Schulgründung Geld schenken. Dieses Finanzierungsinstrument hat die GLS Bank extra für gemeinnützige Einrichtungen erfunden und es werden von in keine Zinsen/ keine Gewinnmarge berechnet. Darüber hinaus sind diese Zuwendungen ggfs. Als Spende steuerlich absetzbar. Die Mitglieder der Leih- und Schenkgemeinschaft nehmen einen Kleinkredit bei der GLS Bank auf, den sie dann monatlich bedienen. Die GLS Bank bezahlt der Schulgründung die benötigte Gesamtsumme jedoch direkt aus, sie steht also sofort zur Verfügung.

Die Bank leiht also den Betrag, die Mitglieder der Leih- und Schenkgemeinschaft schenkt diesen, wodurch der Name entstand.

Beispiel: 

10 Menschen schließen sich zu einer Leih- und Schenkgemeinschaft zusammen. Sie bezahlen dafür über einen Zeitpunkt von z.B. fünf Jahren einen Betrag von 50 € monatlich, insgesamt sind das dann 3000 € pro Person. Die gesamte Leih- und Schenkgemeinschaft macht es somit möglich, dass die Bank der Schulgründung 30.000 € zur Verfügung stellt.

Wir freuen uns über jeden, der sich unserer Leih- und Schenkgemeinschaft anschließen möchte!