Konzept

Konzept

Wir arbeiten derzeit gemeinsam mit dem Schulamt Kassel am Konzept, das, sobald es fertig, ist hier hochgeladen wird. Es orientiert sich am Vorbild der Sudbury Valley School in den USA. Derzeit gibt es weltweit über 80 Sudbury Schulen, über 270 Demokratische Schulen und das Konzept ist bereits seit den 60er-Jahren erprobt.

Einige Dinge haben die meisten demokratischen Schulen gemein. Diese sind z.B.

  • Keine Jahrgänge
  • Keine vorgegebenen Fächer und 45-Minuten-Blöcke
  • Mitentscheiden der Schüler_innen und Mitarbeitenden in allen Belangen des Schulalltags
  • Gemeinsam selbst auferlegte Regeln zur Einhaltung
Bearbeitung Konzept, Recherchearbeit
Einer der Hauptteile bei der Konzepterstellung: Saubere Recherche, Photo by Annie Spratt on Unsplash

Da wir momentan noch kein Inklusionskonzept haben, freuen wir uns besonders hier über Verstärkung, gerne auch regelmäßig bei unseren wöchentlichen Arbeitsgruppentreffen.

Das Konzept umfasst momentan circa 50 Seiten und ist in folgende neun Hauptkapitel unterteilt:

  1. Bildungsauftrag
  2. Entstehung und Geschichte des Sudbury Konzepts
  3. Vorstellung von Lernen
  4. Lernen in der Praxis
  5. Demokratische Schulgemeinschaft
  6. Lernumfeld
  7. Eltern/Erziehungsberechtigte
  8. Wissenschaftliche Begleitung/Kooperation mit der Uni Kassel
  9. Organisatorisches

Ein paar weiterführende Informationen zum Thema Sudbury bzw. demokratische Schulen findet ihr z. B. hier:

https://www.youtube.com/watch?v=uiubu0c3xOk&list=PLF0CD96DA2A617BC1

http://www.eudec.org/

http://www.sudval.org/

http://www.sudbury.de/

http://kraetzae.de/schule/sudbury/